Dienstag, 17. Mai 2011

Diorskin - Nude Glow Powder 001 Aurora (Spieglein, Spieglein)


Hallo liebe Leser und Leserinnen,

es war Liebe auf den ersten Blick... äh... Klick.
Ich surfte im Netz und wie viele vielleicht wissen, ist dies Gift für die Brieftasche. Warum? Weil man bzw. frau immer wieder einige Perlen entdeckt, die er bzw. sie dann haben will. Allgemein begannt als "Anfixen". Wer hat mich angefixt? "Schuld" sind Lu von Luziehtan und Liz von Café Makeup.
Ich rede vom Nude Glow Powder. Erhältlich ist es in der Sommerkollektion von Dior "Electric Tropics" und schlägt (bei Douglas) mit 44 Euro zu Buche. Es gibt zwei Nuancen. 001 Aurora und 002 Sunset. Für mich Blassnase kam nur 001 Aurora in Frage, denn ähnlich wie Lu bin ich sehr hell und an ihr sah er einfach fabelhaf aus und ich vertraue Lu's Urteil.  

Und so rannte ich in meinen Douglas mit meinem Zettelchen und ließ mir Aurora zurücklegen. Gestern war ich in der Stadt und da kam eine der Mitarbeiterinnen auf mich zu und sagte, dass sie die Kollektion bekommen haben, aber noch nicht ausgepackt hätten. Sie würde sofort nachsehen und mir mein Nude Glow Powder heraussuchen. Juhu :)


Gleich am nächsten Tag wollte ich es ausprobieren und ich liebe, liebe, liebe es. Bronzer waren eigentlich nie ein Thema für mich. Ich dachte ehrlich gesagt, dass die nichts für Blassnasen sind und ich würde niemals Bronzer auf dem ganzen Gesicht auftragen. Fragt mich nicht wieso, aber dann kann ich mir auch eine zu dunkle Foundation draufklatschten... Nee, nee. Deshalb sind Bronzer eigentlich nicht so meins, aber beim Nude Glow Powder von Dior mache ich eine Ausnahme und verwende es eher als Blush und finde dies klasse.


Habt ihr Bronzer?
Wenn ja, welcher ist euer Favorit?
Und tragt ihr ihn als Blush oder im ganzen Gesicht? Oder betont ihr z.B. andere Partien wie die Schläfe?

Kommentare: