Samstag, 11. Februar 2012

Nagelfächer - Feenas Wochenendgestaltung

Hallo liebe Leser und Leserinnen,

endlich Wochenende. Gott sei Dank. Ich arbeite zur Zeit, hatte am Freitag eine mündliche Prüfung und freue mich nun auf zwei erholsame Tage. Per Post kamen endlich meine Nagelfächer, die ich dank Choo bei ebay erstehen konnte. Feena ist nämlich kein PayPal-Freund und traut sowieso Online-Banking und Co nicht... Aber das ist eine andere Geschichte.
Ich hatte schon ewig ein Auge auf Nagelfächer geworfen. Ihr Vorteil: Neue Farben können einfach eingereiht werden. Anders als bei Nagelrädern, wo man nicht mehr sortieren kann. Die Handhabung finde ich weniger praktisch, da das ganze doch sehr wakelig ist, aber es erfüllt seinen Zweck dennoch und das ist die Hauptsache. Und so habe ich den Tag genutzt meine Lacke einmal auszusortieren und die, die ich behalten will einmal aufzupinseln. Fast 100 durften bleiben. Ich habe also zu viele Lacke. Aber ich kaufe auch ewig schon keine Lacke mehr. Die meisten habe ich am Anfang meiner Kosmetikleidenschaft gekauft. 


Das war vielleicht eine Arbeit. Das will ich NIE WIEDER machen. Boah... Und dieser Nagellackgestank. Der vernebelt einem ja das Hirn... Aber die Arbeit hat sich gelohnt. Ich bin zufrieden und habe gemerkt, dass ich wirklich keine Farbe auf der Welt mehr brauche. Somit gibt es in diesem Jahr KEINE Lacke. Ich bin gespannt, ob ich mich daran halten kann. Es ist ja so eine Sache mit den guten Vorsätzen... Aber wie ihr seht habe ich so ziemlich jede Farbfamilie... Ich wüsste nicht welche Farbe mir noch fehlen sollte. Somit hoffe ich, dass mein Verstand sich durchsetzt und wenn nicht schlage ich mir mit den Fächern auf den Kopf. Vielleicht bringt das ja was ;)

Hoffentlich macht ihr spannende Dinge am Wochenende als ich ;) Ich ruhe mich jetzt aus. Morgen früh geht es auf den Hundeplatz. Ich habe eine Reizangel für meinen Hund gebastelt und ein paar AMU's endlich von der Speicherkarte geholt und dazu einen Blogpost verfasst. Ich war also ein wenig fleißig... ;)



Kommentare:

  1. Wow, ja bei der Menge an Nagellacken sieht das schon nach einer anstrengenden Arbeit aus :)! Aber es hat sich ja gelohnt, das Ergebnis ist richtig toll anzusehen!

    Liebe Grüße, Nathalie

    AntwortenLöschen
  2. @Nathalie: Oh ja. Da fiel mir das Aussortieren echt leicht, weil ich irgendwann keine Lust mehr hatte ;) Ja, ich bin zufrieden. Aber mir fiel auf, dass ich z.B. viel zu viele grüne Lacke habe ;)

    AntwortenLöschen
  3. Hi da hast du ja ein schönes Wochenende gehabt,aber die Arbeit hat sich gelohnt.
    Jetzt aber mal eine andere Frage was machst du mit deinen Aussortierten Lacke????

    LG

    AntwortenLöschen
  4. @Pinky's Welt: Das ist eine gute Frage. Ich weiß es nicht. Sind vor allem billige Lacke, deshalb lohnt sich der Verkauf nicht. Die meisten habe ich nur geswatcht. Mal schauen, ob ich sie verschenke oder so. Denn zum Wegwerfen sind sie zu schade. Sind um die 15 Lacke. Ein paar catrice, manhattan, viele essence...

    AntwortenLöschen
  5. @Pinky`s Welt: Mal schauen :) Ich habe noch andere Produkte aussortiert. Also Lidschatten, ein Foundationback-up und noch einiges mehr.

    AntwortenLöschen