Donnerstag, 9. Februar 2012

Clarins Teint Eclat 3D Puder

Hallo liebe Leser und Leserinnen,

ich hatte das Glück und habe bei einem Adventskalendertürchen ein Teint Eclat 3D Puder von clarins gewonnen und mich riesig gefreut, weil ich es mir selbst schon kaufen wollte, aber es war mir zu teuer und ich wusste auch nicht wie der Effekt sein würde und für Puder und Co gebe ich sowieso nicht so viel aus wie ich z.B. für eine Foundation oder einen Blush zahlen würde. Komisch, aber wahr. Ich gebe z.B. auch für Lacke nicht viel aus. Habe sehr individuelle Schmerzgrenzen.

Kurz vor Weihnachten bekam ich dann Post und das  Puder war sogar süß mit einer Schleife umwickelt. Ich war super glücklich und wollte es erst gar nicht anrühren. Ich liebe es Geschenke zu bekommen :) Aber ebenso liebe ich es Geschenke zu kaufen, wobei ich meistens Dinge selbst mache, wenn ich die Person gut kenne. Ich habe schon allerlei ausprobiert. Langweilig dagegen finde ich Kalender oder Gutscheinhefte wie z.B. eine Massage. Ich will keinem auf die Füße treten.

Aber zurück zum Thema und zu dem Clarins Teint Eclat 3D Puder. Es ist mein erstes CLARINS-Produkt. Zuvor habe ich die Marke nicht wirklich wahrgenommen. Ich habe einen engen Fokus und übersehe dabei sehr oft andere Marken. Was aber auch daran liegt, dass ich an der Vielzahl von Produkten überfordert bin und gar keine Zeit habe mich mit allen Marken und ihren Produkten vertraut zu machen. Ich gelange vor allem über YouTube-Videos oder Blogposts zu Marken und bestimmten Produkten. Selten gehe ich in die Drogerie oder eine Parfümerie und schaue einfach mal was es so gibt. Meistens sehe ich etwas in einem Video oder in einem Blogpost und schaue es mir dann "live" an. Und bin ich zufrieden, dann wird die Marke immer interessanter für mich. Bin ich unzufrieden ist sie in der Regel für mich nicht mehr sonderlich interessant.


Ein rotes Samtkissen umgibt die spiegelnde Verpackung des Puders. Das Etui ist golden.  Wie so oft ist ein Spiegel integriert und zwar im Inneren am Deckel. Das Öffnen geht super leicht. Bei manchen Produkten tue ich mich da schwer. Das Puder hat eine lustige Optik. Der verdankt es wohl den Namen "Tetris"-Puder ;)



Das Puder ist genauer gesagt ein Kompaktpuder, welches ein natürliches Strahlen zaubern soll und den Teint auch verfeinern. Dazu die farbigen Pixel. Es verspricht einen ebenmäßigen und samtweichen Teint. Es soll zudem sich für alle Hauttöne eignen. So viel zu den Versprechen des Herstellers.
Kommen wir zu den Fakten. Es kostete wohl um die 40 Euro. 9 Gramm sind enthalten. Ich habe es gewonnen und freue mich umso mehr :)
Ich trage das Puder mit meinem fluffigen SIGMA-Pinsel im ganzen Gesicht auf.

Leider ist das Puder limitiert. Somit vermutlich gar nicht mehr erhältlich. Ich wollte schon früher darüber schreiben, aber vermutlich war es damals im Dezember schon längst vergriffen. Aber sooo traurig muss man drüber nicht sein. Der Effekt ist sehr unscheinbar und deshalb auch kein Tragebild, weil der Effekt gar nicht einzufangen ist. Ich kann dazu sagen, dass der Teint tatsächlich schöner aussieht.  Die Haut wirkt glatter, ebenmäßiger und feiner. Aber wie gesagt. Auf dem Foto kann man vieles nicht einfangen. Andererseits wäre mir der Effekt so viel Geld vermutlich gar nicht wert. Weichzeichnen muss man bei mir nicht sooo viel. Und denkt immer daran. So viele Menschen kommen euch nicht soooo nah ;) Oder etwa doch? :P
Allerdings benutze ich das Puder fast täglich seit einiger Zeit und man sieht schon deutliche Abnutzungsspuren :( Schade. Ich frage mich warum so tolle Produkte nicht ins normale Sortiment wandern. Für mich sollten viele Unternehmen nicht so viel Energie in ihre LE's oder Kollektionen stecken und sich eher um ein gutes und solides Standardsortiment kümmern. Und gute und beliebte Produkte sollten auch in dieses Wandern. Anstatt die Leute warten zu lassen, bis es mal "repromoted" wird. Das macht ja z.B. MAC sehr gerne. Finde ich total daneben und fast schon kindisch.

Viele wenden ja für solche Effekte die Guerlain-Perlen, aber die sind so gar nicht mein Ding. Viel zu viel Glitzer. Und ich bin doch nicht Aschenputtel und picke mir die richtigen Perlen da raus. Bezahlen muss ich schließlich alle...  Kann den Hype darum nicht verstehen. Mir persönlich gefallen sie gar nicht. Deshalb bin ich "anfixrestistent", wenn es um diese Perlen geht. Ich frage mich, aber immer noch wie der Glitzer im Gesicht aussieht. Auf dem Handswatch fand ich ihn grauenhaft...

Ich bin neugierig auf CLARINS-Produkte geworden, aber ich bin gerade bei so einer Preisklasse nicht bereit ins kalte Wasser zu springen und kaufe sehr gezielt ein und nach vielen Reviews und Co.

Kommentare:

  1. oh, wie toll ist das denn *.*
    ich habe ihn angeschmachtet, aber er war mir nicht 40€ wert...
    sieht dennoch ganz toll aus! :)

    AntwortenLöschen
  2. das design ist echt toll, ganz viel spass mit dem schönen produkt

    AntwortenLöschen
  3. @Dine: Nee, 40 Euro wäre er mir auch nicht wert. Trotz schönem Effekt und tollem Design. Aber ich habe ihn ja gewonnen und freue mich sehr :) Aber für Leute, die so einen Weichmacher echt brauche wäre er sicher Gold wert.

    @SaLa: Finde ich auch :) Danke!

    AntwortenLöschen