Dienstag, 27. September 2011

(Kurz)Review - Dr. R. A. Eckstein BioKosmetik - Azulen Paste

Hallo liebe Leser und Leserinnen,

heute kommt die erste Review zu den Proben von Dr. R. A. Eckstein. Ich schrieb im ersten Post, dass ich ganz besonders an der Azulen Paste interessiert bin, denn ich habe leider am Kinn ab und an dicke Pickel, die einfach nicht verschwinden wollen. Egal was ich draufschmiere. Ich las im Internet des Öfteres von der Azulen Paste von Dr. R. A. Eckstein und nun habe ich sie getestet. 

Kurze Information: Die Azulen Paste ist in der Broschüre unter Spezialpflege zu finden. Die Spezialpflege kann laut Broschüre morgens und abends verwendet werden. Die meisten Blogger nutzen sie vorwiegend abends, weil viele den Geruch als sehr stark empfinden. Des Weiteren sagt der Hersteller, dass die Azulen Paste eine beruhigende, ausgleichende Paste zur lokalen Behandlung ist. Die Anwendung führe zum raschen Abklingen von Hautunreinheiten und Pusteln. Enthalten sind Azulen, Vitamin B-Komplex, die Vitamine A und E, Allatoin, Schieferöl und Zinkoxid.

Erhältlich: Dr. R. A. Eckstein hat einen Onlineshop. Aber auch bei Amazon bekommt ihr die Azulen Paste. 15 ml kosten genau 8 Euro und da ihr die Paste nur punktuell auftragt werdet ihr eine ganze Weile damit auskommen. Und es soll wohl auch in der Apotheke bestellbar sein.

Die Paste: Die Azulen Paste ist grün und riecht nach Zimt oder einer Kräutermischung. Sie ist nicht zu dick, nicht zu dünn. Die Konsistenz ist angenehm.

Anwendung: Sie wird punktuell auf die Hautunreinheiten getupft und soll so das Abklingen beschleunigen. Sie kann laut Broschüre morgens und abends verwendet werden. Auf der Internetseite finde ich die Azulen Paste aber immer nur bei der "Am Abend" - Liste. Ich fand auf der Website den Hinweis, dass tagsüber empfohlen wird Active Concentrate Impure Skin Complex anzuwenden. Zudem steht nicht darauf wie lange die Paste auf dem Pickel verweilen soll. Ich vermute, dass sie vor dem Schlafen gehen aufgetragen werden kann und dann am nächsten Morgen entfernt wird? 
Diese Ungereimtheiten sehe ich aber weniger als Minuspunkt, weil die Marke darauf ausgelegt ist, dass sie z.B. nicht in der Drogerie zu kaufen ist, sondern unter anderem durch Beraterinnen vertrieben wird, die den Kunden natürlich im Gespräch umfassend beraten. Ansonsten ist die Internetseite auch sehr informativ und da dies auch eine Bezugsquelle ist, ist dies okay.

Was für eine Haut habe ich? Ich habe eine Mischhaut. Das bedeutet, dass ich ein uneinheitliches Hautbild habe. Mein Problem ist vor allem die T-Zone. Als T-Zone bezeichnet man Stirn, Nase und Kinn. Leider neige ich dort (vor allem im Kinnbereich) zu Hautunreinheiten. Meine Haut ist dort fettiger, sie glänzt und weil dort die Talgdrüsen leider fleißiger sind als gewünscht... entstehen dort immer wieder Pickel bei mir. Dicke, fette Eiterpickel. Mitesser habe ich nicht. Eine Mischhaut braucht also eine Pflege, die sowohl für die trockene Haut der Wangen geeignet ist, aber auch für die fettige und unreine Haut in der T-Zone.
 
Wie habe ich getestet? Ich habe nur am Kinn Hautunreinheiten. Selten an der Stirn. Und wenn ich Hautunreinheiten habe, dann fette Eiterpickel. Mitesser habe ich nie. Immer nur fette Eiterpickel :( Und ich spüre sofort, wenn ich einen Pickel bekomme und dann habe ich die Azulen Paste gezückt und aufgetragen, aber auch auf bestehende Pickel.

Was sind die Ergebnisse? Die Probe reichte jetzt für drei Nächte. Ja, ich habe viele kleine Pickel im Moment, die ich loswerden will, bevor sie große Pickel werden.  Ich habe sie gleich am Tag getestet als sie ankam, bis heute und möchte euch gleich teilhaben lassen. Kommen wir zu den Ergebnissen.
Erst einmal fand ich heraus, dass die grüne Farbe sich über Nacht verändert und weiß, fast nicht mehr sichtbar wird. Ich dachte erst, dann die Paste weg war, aber dann sah ich ganz nah am Spiegel, dass sie noch drauf ist.
So, kommen wir zur Wirksamkeit: Ich habe im moment keinen fetten Eiterpickel oder so und kann deshalb keinen Härtetest machen (Eigentlich bin ich froh, denn ich will gar keine fetten Eiterpickel ;). Also habe ich an kleinen Pickeln getestet. Leider konnte ich auch nicht an einem kommenden Pickel testen, aber ich denke, dass ich all das im Langzeittest nachholen kann.
Ich kann folgendes sagen: Ich habe keinen Pickel am Kinn, der zu einem Eiterpickel werden wollte und gestoppt wurde. Normalerweise wäre er heute schon ein fetter Eiterpickel. Und ich hatte nichts, was das aufhält. Die Azulen Paste scheint den Wachstum gestoppt zu haben und er klingt ab.

1 Anwendung: Pickel sind nicht mehr gewachsen, die kleinsten geschrumpft
2 Anwendung: Alle Pickel sind deutlich kleiner, die ersten verschwunden
3 Anwendung: Fast kein Pickel ist mehr sichtbar, lassen sich breits klasse überschminken

Ich betone: Ich habe nur kleine Pickel behandelt, wovon einer zum Eiterpickel geworden wäre. Ich habe keine aufkommenden Pickel behandelt (Ihr merkt oft, wenn ein Pickel kommt. Erst tut die Stelle weh, dann wird sie ein wenig rot, bei Druck weiß und dann kommt der Pickel schon :( Mist!). Also hatte die Azulen Paste noch keine großen Gegner. Der Langzeittest wird aber sicher der Paste auf den Zahn fühlen.

Pro:
- Die Verwendung: Punktuell Anwenden hat den Vorteil, dass ihr EWIG mit einer Paste hinkommt. Das ist klasse für den Geldbeutel und auch für den Rest der Haut, denn ich finde nichts schlimmer als ständig allerlei Pasten ins Gesichts zu schmieren.
- Die Vielseitigkeit: Grün deckt ab und ich hörte, dass man die Paste unter der Foundation tragen kann. Getestet habe ich dies nicht, aber das nehme ich mir noch vor, denn der Geruch (siehe neutral) stört mich nicht.  
- Das Tragegefühl: Cleanance K brennt auf meiner Haut ab und an, was angeblich ein Zeichen für hohe Wirksamkeit sein woll. Es reicht ebenfalls stark und soll wohl die Haut schälen? Da lobe ich mir die Azulen Paste. Sie brennt nicht und man merkt gar nicht, dass man sie aufgetragen hat. Und vor allem: Sie wird nicht steinhart, sondern bleibt weich (aber schmiert mir nichts nicht mein Kissen voll!). Ich merke gar nicht, dass ich sie trage (kann aber auch ein Nachteil sein, wenn man sich ins Gesicht greift :P).

Contra:  
- Ich habe lange überlegt. An dem Produkt selbst finde ich kein Contra. Preis und Menge sind okay, Versprechen werden gehalten (Es gibt ja genug Produkte die Sachen versprechen ohne Ende und nichts davon halten. Die Azulen Paste gehört NICHT dazu) und auch den Geruch finde ich nicht schlimm, zu Mal die Paste ja punktuell angewendet wird und nicht im ganzen Gesicht. Aber das sehen einige Blogger wie gesagt als Contra.
- Die Bezugsquelle könnte man als Contra sehen, weil es nicht in der Drogerie um die Ecke steht, aber da das nichts mit dem Produkt an sich zu tun hat, würde ich auch das nicht als Contra sehen. Dennoch ist es schwer da heran zu kommen. KEINE Apotheke in meiner Nähe konnte es mir besorgen, eine Apotheke sagte, dass es ein holländisches Produkt sei und auch in den Niederlanden konnte ich sie nicht bekommen. Also muss man über den eigenen Shop von Dr. R. A. Eckstein beziehen oder Amazon mit langer Lieferzeit und einem anderen Händler. Außer man hat Glück und es ist gerade auf Lager, dann zahlt man auch keine Versandkosten bei Amazon. Amazon selbst verkauft es nicht, sondern ein Händler auf Amazon!
 
Neutral:
- Der Geruch: Ich weiß, dass andere Blogger ihn als stark oder unangenehm empfinden, aber ich finde ihn okay. Ich mag den Geruch irgendwie. Ist nicht Zimt, erinnert mich aber ein wenig daran. Es ist eine Kräuternote oder so etwas in der Art. Und wenn ich direkt daran rieche, dann nehme ich den Duft nur sehr schwach wahr.

Kaufempfehlung: Vorerst ja. Ich werde mir die Paste nun in Originalgröße kaufen und dann einen Langzeittest machen. Ein festes Urteil möchte ich nicht mir anhand einer Probenicht bilden. Ich finde einen Langzeittest wichtig, aber die Probe hat mich vorerst überzeugt und deshalb kaufe ich nun die Originalgröße :) Und dann werde ich einen zweiten Post verfassen und dann denke ich hoffentlich auch an Fotos, um die Wirkung zu belegen :) Oh ja, wer sie nachts verwenden will und sich im Schlaf viel bewegt, der könnte die Paste am Ende im Kopfkissen haben, weil sie nicht hart wird. Dann lieber a) billigen Bezug drauf oder b) Handtuch drauf legen.

Die anderen Produkte teste ich nun ebenfalls und werde euch berichten, aber ich sage immer dazu, dass man einen Langzeittest braucht, um die Wirksamkeit eines Produktes in allen Facetten zu testen und besonders die Kombination aus verschiedenen neuen Produkten macht es schwer Ergebnisse auf ein Produkt zurück zu führen! Bedankt das bitte immer und wie gesagt: Jedes Produkt wirkt bei jeder Person anders, weil unsere Haut so verschieden ist und weitere Faktoren hinzukommen!

Folgende Produkte werde ich noch testen bzw. teste ich gerade:
  • AZULEN SUPREME FACIAL CREAM: Dabei handelt es sich laut Hersteller um eine milde und beruhigende Creme für trockene und zarte Haut.
  • AZULEN BALSAM: Das ist eine milde und beruhigende Tagescreme für ausgeleichende Pflege einer trockenen und empfindlichen Haut. 
  • ADSTRINGENT LOTION FACIAL TONER: Dies ist ein adstringierendes Gesichtswasser. Ich werde noch herausfinden, was adstringierend bedeutet ;) 
  • REINIGUNGSMILCH - CREAM CLEANSER: Wie der Name schon sagt eine milde, hautschonende Reinings-Emulsion ohne Parfümöl. 
  • ACTIVE CONCENTRATE- IMPURE SKIN COMPLEX: Dabei handelt es sich laut Hersteller um ein ausgleichendes Gel für eine fettende, unreine Haut und soll Hautunreinheiten vorbeugen. 
Edit (28.09.2011): Heute kam meine Bestellung über Amazon an. Die Azulen Paste wird ab heute richtig getestet. Dazu gab es die Probe der Moor Kräuter Packung. Für unreine Haut. Ich bin gespannt. Werde bald berichten, wenn die Azulen Paste ist mit einen dicken Pickeln aufnehmen musste.


    Kommentare:

    1. die paste riecht ganz ok - und ist über amazon auch schnell zu bekommen - habe nur 3 tage gewartet. einzig die vielgelobte wirkung bleibt bei mir irgendwie aus.

      AntwortenLöschen
    2. @Diana: Ich habe heute auch Post bekommen. Montag bestellt, heute (Mittwoch) da. Und dazu gab es noch eine Probe der Moor Kräuter Packung. Das ist schade :( Ich werde nun einen Langzeittest machen und berichten.

      AntwortenLöschen