Samstag, 7. Januar 2012

Langzeittestbericht - Meine Meinung zum Garnier Deodorant invisi mineral - Beruhigende Pflege (nach der Rasur)


Hallo ihr Lieben :-)

Ich hatte in den letzten Wochen ausreichend Zeit das neue Deodorant von Garnier "invisi mineral" zu testen. Gut, der Test war auch wirklich einfach. Täglich draufsprühen und fertig :-) Aber immerhin ist es einfacher als bei Langzeittests zu diversen anderen Pflegeprodukten.

Das verspricht Garnier:
Doppel-Wirkung: Das 2in1 Deo kombiniert unseren besten Mineral Anti-Deo-Spuren Schutz mit einer speziell angepassten Formel für Ihre Bedürfnisse.
48h Non-Stop Deo-Schutz und eine Haut, die atmet.
Schnell trocken, nicht klebend.
48h Anti-Achselnässe - 48h Anti-Körpergeruch
Ohne Alkohol, ohne Parabene - Dermatologisch getestet.
Beruhigende Pflege: optimaler Anti-Deo-Spuren Schutz kombiniert mit beruhigenden Wirkstoffen, die gereizte Achseln nach der Rasur oder dem Epilieren pflegen.
Mit frischem, blumigen Duft.

Das antwortet Choo:
Eine ganz schöne Menge, die die da versprechen. Und am Anfang war ich auch vollends überzeugt. Ich hatte das Gefühl, dass ich nicht mehr schwitze. Der Körpergeruch war auch nie unangenehm, kein Wunder aber, denn das Deo riecht unglaublich gut und überschattet alles.
Es klebte nie und ich hatte keinerlei unangenehmes Gefühl an den Achseln. Eigentlich das perfekte Deo und ich war wirklich überzeugt bis...

... es nicht mehr wirkte.
Ich benutze das Deo nun seit einigen Wochen. Vielen Wochen. Ich weiß nicht seit wann es das Deo gibt, aber ich habe es gleich nach der Veröffentlichung gekauft.
Sogar ein zweites Deo durfte bei mir einziehen, da ich das Deo in meinem Koffer nicht mehr missen wollte (und dort war immer noch ein altes Deo drin).
In den letzten Tagen aber habe ich festgestellt, dass das Deo einfach nicht mehr wirkt und dass ich es einfach nur noch... schlecht finde.

Gründe dagegen:
1. Wenn man es aufsprüht ohne etwas anzuhaben (man also mal nackig im Bad steht und es benutzt), dann steigt einem der Deo-Geruch unheimlich in die Nase. Ich musste meistens husten, so viel war das. Ich hatte immer das Gefühl, dass ein Teil auf den Achseln landet und der andere Teil verpufft in der Luft und verteilt sich unangehm im ganzen Raum. Das war keine Freude mehr.
Seitdem konnte ich das Deo nur noch benutzen, wenn ich etwas anhatte (und ich unter dem Pulli etc. sprühen konnte).
Keine Ahnung warum mich das am Anfang nicht gestört hat... Aber inzwischen fällt es mir sehr negativ auf.
2. Ich schwitze. Meistens schon wenige Minuten nachdem ich das Deo benutzt habe. Das war am Anfang nicht so. Ich habe irgendwie das Gefühl als wären meine Achseln gegen dieses Deo resistent geworden. Verrückt :( Zumindest hat das Deo bei mir komplett seine Wirkung verloren. Nur der angenehme Geruch ist noch da.
3. Ich mag den Geruch zwar unglaublich, aber wenn man mal Parfum benutzen will, dann überschattet dieser Geruch alles. Schade :(

Mein Fazit also:
Am Anfang ein richtig tolles Deo, nach einigen Wochen ärgerte es ich mich dann einfach nur noch, weil die Wirkung total verpufft war.
Natürlich reagiert jeder anders :) Aber für mich ist das Deo gestorben und ich werde es wegschmeißen. Ich habe mir auch schon zwei neue Deos gekauft. Von Alverde. Dieses mal Roll-On Deos :) Ich bin gespannt, denn die mag ich sonst nicht. Ich liebe Spray-Deos. Also seit gespannt auf meinen nächsten Langzeittestbericht in einigen Wochen!

Kommentare:

  1. aber ist das nicht meistens so, wenn man etwas gerne hat, verwendet man es Tag ein Tag aus - und irgendwann kann man es nicht mehr sehen/riechen :)
    aber interessanter Bericht ;)

    AntwortenLöschen
  2. @Sani: Naja, sehen kann ich es schon noch, riechen eigentlich auch (zumindest sobald es dort ist wo es hingehört :D), mir hat das Deo echt gefallen und ich hätte es gerne weiter benutzt, aber es hat einfach nicht mehr seine Wirkung getan :-)

    AntwortenLöschen