Donnerstag, 13. Oktober 2011

MAC Lip Erase Dim

Hallo liebe Leser und Leserinnen, 

 

aus der MAC Fall Colour LE - Midnight Blue habe ich mir ein Teil bestellt. Wer mich kennt, der weiß, dass ich kein Freund von LE's bin. Schon gar nicht von MAC LE's. Und das liegt am Hype. MAC schafft es, dass ein, zwei Produkte immer zu Must-Haves werden. Warum auch immer... Und automatisch will ich diese Produkte dann nicht mehr. Umgekehrter Hype ;) Aber ich sehe mir dennoch die Produkte an. Da ich keinen Store habe, sehe ich mir die Produkte online an und in der Regel sind alle gehypten Produkte dann sowieso schon lange weg. Aber ich habe keine Lust den ganzen Tag am Computer zusitzen und zu aktualisieren...

So bin ich auf den Lip Erase in der Farbe Dim gestoßen. Douglas verspricht: "Dieser Lippenbalsam neutralisiert die natürliche Lippenfarbe - ohne Glanz oder sichtbare Textur. Da der Balm sonst nur in "PRO Stores" erhältlich ist, ist dies die perfekte Gelegenheit, die Vorteile des "Artist Essentials" kennenzulernen. Limitierte Edition."




Wer den Blog schon länger verfolgt, der kennt mein "kleines" Problem. Meine Lippen sind unterschiedlich pigmentiert. Was hat das zur Folge? Weniger in natura, aber auf Fotos sieht man dies durch nicht stark genug deckende Lippenstifte und Glosse.  Meine Lippen sind nach außen hin dunkler, als nach innen hin. Ätzend. Lustre-Finish kann ich nicht kaufen :( Und wie gesagt... Man sieht es so schon, aber auf Fotos ist es nicht mehr zu verheimlichen. Also muss ich deckende Lippenstifte und deckenden Gloss kaufen. Und decken sie nicht stark genug, dann habe ich Pech gehabt :( Und das deprimierte mich lange und ich habe allerlei probiert. Abdeckstift auf die Lippen und was weiß ich... Aber Textur ect. waren schrecklich und das Tragegefühl mehr als unangenehm... Also gab ich auf. 
Lip Erase weckte mein Interesse. Und so durfte er in den Einkaufskorb, denn im Netz fand ich nicht so viele Infos und wollte es dennoch probieren... Und dann durfte noch ein Produkt von MAC mit, welches ihr die Tage ebenfalls kennen lernen werdet :) Wenn schon, denn schon ;)

Das Wichtigste auf einen Blick:
Name: Lip Erase
Farbe: Dim
Marke: MAC
Inhalt: 15 ml
Kategorie: Lippenpflege
Preis: 18 Euro

Geliefert wird der Lip Erase in einem flachen Pöttchen. Ähnlich dem Pot Rouge von z.B. Bobbi Brown.
Die Konsistenz ist angenehm leicht, der Lip Erase lässt sich leicht auftragen.
Den Namen "Lippenpflege" trägt der Lip Erase zurecht. Das Tragegefühl ist angenehm leicht und ich habe nicht das Gefühl, dass meine Lippen austrocknen. Ich bemerkte eine Pflegewirkung und da hatte ich noch gar nicht gelesen, dass dort Lippenpflege stand. Das habe ich erst erfahren, als ich für die Review nochmal genau hinsah.

Und nun zum Test Nummer 1:



links meine Lippen ohne - in der Mitte die Lippen mir dem Lip Erase - rechts die Lippen mit Gloss aber ohne Lip Erase


links meine Lippen mit Gloss, aber ohne Lip Erase - in der Mitte und rechts mit dem Lip Erase darunter

Wie ihr seht schluckt der Lip Erase nicht nur die natürliche Lippenfarbe, sondern verändert gleichzeitig das Ergebnis des Lipglosses. Auch von anderen Glossen schluckt er die Farbe doch sehr stark. So könnte man natürlich zu knallige Farbe abmildern... Aber wer gerne knallt, der sollte es sich zwei Mal überlegen, ob er den Lip Erase aufträgt. Zwar wirken meine Lippen nun gleichmäßiger, aber... dafür ist die Farbe ganz anders :(

Ich wollte wissen, ob das nur bei Glossen der Fall ist und habe einmal Cyndi genommen. Ein Lustre-Finish, also nicht meins. Bin etwas erstaunt gewesen, dass meine Lippen so nett zu ihm waren. Liegt vielleicht am Lush-Peeling, dass ich heute gemacht habe... ? Hier seht ihr einmal meine Lippen ohne alles, dann mit dem Lippenstift und Lip Erase darunter und nur der Lippenstift.


links Lippen ohne - Lippen mit Lippenstift mitte und rechts


 auf allen Bildern ist der Lippenstift mit dem Lip Erase darunter

Auch hier sind meine Lippen gleichmäßig, aber leider Gottes verändert sich die Lippenstiftfarbe total! Ich werde es nochmal mit deckendem Lippenstift testen. Ich bin gespannt, ob sich auch dabei die Farbe verändert.

Der Lip Erase spricht keine längere Haltbarkeit oder anderes, aber ich kann mir vorstellen, dass er auch dabei hilft und vielleicht sogar der verrutschen in die Lippenfalten mildert oder das austrocknen durch den Lippenstift. Ich werde berichten. Dazu muss ich aber ein wenigg länger Testen. Das hier sind nur meine ersten Eindrücken :)

Kaufempfehlung:  Jaein. Klar sind meine Lippen nun gleichmäßig, aber ich zahle ungerne den Preis, dass meine Lippenstifte und Glosse danach komplett anders aussehen :( Ich denke, dass deckende Lippenstifte eine Chance gegen den Lip Erase haben, aber die vertuschen von selbst meine unebenmäßig gefärbten Lippen. Jedoch finde ich die Pflegewirkung eigentlich ganz angenehm und das Tragegefühl mit dem Lip Erase auch... Dennoch. Optimal finde ich es nicht :( Schade! Aber es ist nicht verwunderlich, denn gerade bei nicht so deckenden Lippenstiften entscheidet die Lippenfarbe über das Endergebnis und wenn die Lippenfarbe nun mal so ausradiert ist, ist auch das Ergebnis ein wenig farbloser... Mhm... ich teste weiter und mal schauen. Vielleicht entdecke ich noch einen Trick oder Handgriff...

Kennt ihr den Lip Erase?
Wenn ja, benutzt ihr ihn?

Oder benutzt ihr etwas anderes? Wenn ja, nur her mit Tipps!


Kommentare:

  1. 18 € sind auch echt heftig für ne Base...

    AntwortenLöschen
  2. @pippasali: Allerdings, das muss man sich gut überlegen. Jedoch finde ich ihn wenigstens sehr pflegend und angenehm. Das ist das Mindeste für das Geld ;)

    AntwortenLöschen
  3. Interessanter Bericht, für mich ist das jedoch nichts. LG, Alencia

    AntwortenLöschen
  4. da hab ich ja noch gar nicht von gehört. schade dass es nicht so klappt wie erhofft :/

    ich muss sagen, meine Lippen sind mir oft zu 'tot'. Ich muss etwas gloss der l/s auftragen, damit ich nicht rumlaufe wie eine leiche.
    aber jeder ist wohl irgendwie unzufrieden..

    AntwortenLöschen