Dienstag, 3. April 2012

Garnier - HautklarAktiv - Mitwesser-weg Peeling

Hallo liebe Leser und Leserinnen,
ich habe bei der Schlecker-Schließung zugeschlagen und mir ein Peeling von Garnier gekauft. Ich hatte schon ein anderes Produkt von Garnier (ebenfalls ein Peeling und Maske) und mochte dieses Produkt. Diesmal habe ich zugeschlagen, weil es auch gegen Pickelmale wirken soll und ich (obwohl ich NICHT ausdrücke) ständig Male übrigbehalte... :( Es handelt es sich das Garnier - HautklarAktiv - Mitwesser-weg Peeling. 2 % Salizylsäure und HerbaRepair.

Mitesser habe ich keine. Noch nie gehabt. Aber mir geht es vor allem darum Pickelmale abzuschwächen und die Reste meiner Pickel loszuwerden. Es kann täglich angewandt werden. Ich benutze es nur am Kinn, denn dort habe ich Pickelmale. Ich arbeite mit Bi-Oil daran, aber natürlich ist es kein Wundermittel, sondern muss mehrere Wochen benutzt werden, damit es eine Wirkung zeigt. Ich will mit dem Peeling den Prozess unterstützen.


150 ml kosten um die 6 Euro. Ich komme damit sicherlich eine Weile hin, weil ich das Peeling nur am Kinn und gff. auf der Stirn verwende. Es ist nämlich doch recht grob und für das ganze Gesicht benutze ich nur 1 x die Woche das Neutrogena Peeling, weil es sanfter ist. Für die tägliche Anwendung im ganzen Gesicht ist kein Peeling geeignet... Finde ich  persönlich. Als ich das tat, tat bald meine Haut weh. Deshalb wird nur noch das Kinn und wie gesagt wenn erforderlich die Stirn gepeelt. An anderen Stellen bekomme ich auch sehr, sehr, sehr, sehr, sehr selten Pickel bis nie.

Meine Meinung: Ich mag den frischen Duft. Die kleinen, feinen blauen Körner finde ich klasse. Ich liebe dieses etwas grobere Peeling total gerne und dies ist für mich ein Einkaufkandidat.Meine Haut fühlt sich danach frisch und rein an und sooo weich. Ich bilde mir ein die Wirksamkeit zu spüren. Man merkt es sicher. Ich liebe dieses Peeling :) Wie immer will Gutding Weile habe, aber wie gesagt. An SOFORT-EFFEKTE und Co glaube ich sowieso nicht. Trockenheit oder Brennen verspüre ich nicht. Meine Haut sieht danach nicht aus, als hätte ich eine Allergie ;) Danach ist man ja oft etwas rot. Wenn ich aber mit der Gesichtsbürste arbeite, dann bin ich schon ein wenig rot, weil es eben sehr intensiv ist.
Ich ärgere mich nur, weil es zu einem gewissen Konzern gehört...

Kommentare:

  1. Das klingt ja super. Meine Probleme sind auch Hauptsachlich Kinn und um den Mund und das mit Mitte 30. :-( was hat es denn mit diesem einen Konzern auf sich??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sagen wir es so... Da gehören mehrere Marken zu. Eine der Marken, die zu dieser Oberfirma gehört... hatte ich mal angeschrieben, weil ich eine Probe für ein gewisses Produkt wollte, da ich schauen wollte, ob Farbe und Co zu mir passen.
      Geantwortet hat man mir unter dem Namen der Mutterfirma, was mich irritierte, da ich nicht wusste, dass das die Mutterfirma der Marke XYZ ist.
      Mir wurde dann (in meinem Augen!) sehr unhöflich mitgeteilt, dass die exklusiven Proben nur in den Apotheken verteilt werden können, damit sie optimal eingesetzt werden. Klartext: Nicht jeder Hans und Franz bekommt unsere ach so tollen super mega ultra geilen Pröbchen.
      Tja... Hätte ich bis dahin mir dort nicht die Hacken abgelaufen, dann wäre das ja okay. Aber dort konnte man mir nie weiterhelfen, deshalb schrieb ich ja... Ich sagte ihnen auch, dass ich den Apotheken nicht fündig wurde, aber darauf erhielt ich niemals mehr eine Antwort...
      Diese Firma steht nun auf meiner schwarzen Liste, aber leider gefällt mir dieses Produkt und mein Geld fließt natürlich dann zu einer Firma, die ich nicht (mehr) mag.

      Löschen