Mittwoch, 25. April 2012

Einkauf bei LUSH

Hallo liebe Leser und Leserinnen, 

ich war in einer größeren Stadt und dort gibt es auch LUSH. Und ich hatte zwei Produkte auf meiner Liste, die ich unbedingt haben wollte. Aber da der Online Shop von LUSH keine Vorkasse oder so anbietet und ich kein PayPal haben will oder eine Kreditkarte, hatte ich vorerst Pech. Nun war ich sowieso unterwegs und machte auch einen kleinen Halt bei LUSH. Beide Produkte habe ich bekommen und mich sehr gefreut, denn sonst müsste ich immer nach Bremen oder so. Und das ist mir zu weit weg.

Gekauft habe ich unter anderem den Dark Angels Gesichtsreiniger. 100 g kosten 9,95 Euro. Das sagt Lush dazu: "Deine Haut macht wieder mal Faxen? Dann zeig ihr wo’s lang geht. Mit diesem kraftvollen Reiniger mit schwarzem Zucker, Kohlepulver und Rhassoulerde bekommst du ölige Problemhaut, die zu Unreinheiten neigt, problemlos in den Griff. Eine kleine Menge Angels mit Wasser vermischen, sanft aufs Gesicht auftragen und mit viel warmem Wasser abspülen. Bei öliger Haut 2x pro Woche anwenden, sonst reicht 1x (Quelle -> Link führt auf die Seite von LUSH)." 
Die Inhaltsstoffe: "Rhassoulerde, Persea Gratissima Oil (Kaltgepresstes Bio Avocadoöl), Glycerin, Charcoal Powder (Kohlepulver), Sucrose (Schwarzer Zucker), Sodium Lauroyl Sarcosinate, Parfüm, Linalool, Santalum Austrocaledonicum Wood Oil and Fusanus Spicatus Wood Oil (Sandelholzöl), Aniba Rosaeodora Wood Oil (Rosenholzöl)  (Quelle -> Link führt auf die Seite von LUSH)."
Das Produkt ist laut LUSH vegan und ohne Konservierungsstoffe. 
Ich habe Mischhaut und eine fettige T-Zone. Besonders mein Kinn. Ich bin gespannt, ob ich mein Kinn damit problemlos in den Griff bekomme. Ich werde es 1x die Woche verwenden, denn ölig ist meine Haut nicht. Gott sei Dank.  Ich habe gelesen, dass viele ihn täglich verwenden oder mehrmals die Woche. Egal ob sie ölige Haut haben oder nicht. Ich werde es erst einmal einmal die Woche machen und schauen, wie meine Haut reagiert. Ich bin auch gespannt, wie lange ich damit hinkomme und wie ich es anwende. 



Zudem wollte ich unbedingt den Tea Tree Water Toner haben. Ich finde, dass Teebaumöl super wirkt, aber... ich hatte vor einigen Monaten einen... Unfall. Ich habe... es übertrieben und meine Haut sah... schlimm aus. Richtig schlimm. Sie war knall rot und gereizt. Sie schuppte und ich dachte nur: OH GOTT! Fenistil habe ich in der Apotheke bekommen und gott sei Dank half es sehr, sehr schnell. Denn war kurz von der Connichi und da wollte ich ja gut aussehen und überschminken konnte ich die Haut nicht :( Deshalb benutze ich Teebaumöl nicht mehr. Ich dumme Nuss habe es nicht verdünnt und zu großzügig aufgetragen... Naja. 
LUSH sagt: "Beliebtes Gesichtswasser für normale bis ölige Haut. Tea Tree Water empfehlen wir für ölige Haut, speziell wenn sie zu jugendlicher Pickligkeit neigt. (Tea Tree oder ti-tri, wie es in seiner Heimat Australien heißt, ist der erstaunlichste Erste-Hilfe-Artikel: Kratzer, Pickel, Stiche, entzündete Ohren, was auch immer - ti-tri bringt es in Ordnung.) In jedem Fall verwenden wir Teebaumwasser in unserem Gesichtswasser, um zu reinigen, zu glätten und Makel zu beseitigen. Wir fügen Grapefruitwasser hinzu, um deine Haut zu festigen und zu entgiften, und Wacholder, um sie zu erfrischen und zu stimulieren. All das führt zu einer glücklicheren, weniger verstopften Sachlage im Fachbereich Gesicht. Wacholder wird nachgesagt, er erfrische auch müde Geister. Sprüh dir also ruhig dein Gesicht ein, wenn du dich schläfrig fühlst. Direkt aufs Gesicht sprühen oder auf einen Wattepad geben und verteilen.  (Quelle -> Link führt auf die Seite von LUSH)."
Inhaltsstoffe: "Melaleuca Alternifolia Leaf Water (Teebaumwasser), Citrus Paradisi Fruit Water (Grapefruitwasser), Juniperus Communis Fruit Water (Wacholderwasser), Limonene, Parfüm, Methylparaben (Quelle -> Link führt auf die Seite von LUSH)." Ebenfalls vegan.
100 ml kosten 6,15 Euro. 250 ml kosten 12,25 Euro. Ich habe erst einmal die 100 ml Flasche mitgenommen und hoffe, dass mir das Produkt gefallen wid. Mit meiner Haut bin ich momentan sehr, sehr zufrieden. Die La Roche-Posay Pflege gefällt mir sehr gut und vor allem Cicaplast hilt mir Pickelnarben und Co loszuwerden. Auch Bi-Oil mag ich, aber da habe ich immer die Angst, dass neue Pickel entstehen. Cicaplast kann ich ohne Bedenken benutzen. Ich benutze aber nicht das Gesichtswasser der Marke, da ich nicht das Gefühl habe, dass ich es brauche oder es etwas hilft bzw. sein Geld wert ist. Kommt mir vor wie doppelt gemoppelt. Deshalb darf das LUSH Gesichtswasser in die Pflegeroutine.

Mich interessieren noch:
  • Mask of Magnaminty (Gesichtsmaske)
  • Cosmetic Warrior (Frische Gesichtsmaske)
Aber erst einmal teste ich diese beiden Produkte. 

Kennt ihr eines der Produkte?
Wenn ja, wie findet ihr sie?
Was sind eure Lieblinge von LUSH?

Kommentare:

  1. ich kann mit lush leider überhaupt nix anfangen Oo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @SaLa: Ich eigentlich auch nicht, aber die Neugierde hat gesiegt. Die Badekugeln und Co interessieren mich eher weniger. Dafür will ich kein Vermögen augeben.
      Ich hatte mir Sorgen gemacht, dass wir den Store nicht finden. Meine Mutter sagte nur: "Keine Sorge. LUSH finden wir. Das stinkt 10 km gegen den Wind" ;) Sie wollte auch nicht mit rein.
      Aber eines muss ich LUSH sagen. Da sind sooo nette Verkäufer und Verkäuferinnen wie fast nirgends sonst.

      Löschen
  2. Ich stehe total auf Lush Produkte! Bald ist es wieder Zeit für eine neue Bestellung ;-)

    AntwortenLöschen