Donnerstag, 22. März 2012

Kabuki, Kabuki und... Kabuki! Oder: Wie Feena auf den Pinsel kam!

Hallo liebe Leser und Leserinnen,

heute möchte ich euch meine drei Kabuki-Pinsel zeigen. Besonders den essence Kabuki, den es aktuell in der "Soul Sista" LE käuflich zu erwerben gibt. Die LE habe ich zufällig entdeckt und sofort zugriffen. Ein Kabuki für den Preis? Da sage ich nicht nein. Ich strich über den ausgepackten Kabuki und dachte "Mein neuer Puderpinsel!" und deshalb durfte er mit. Für 3,99 Euro.


Wie ihr auf den oberen Bilder seht habe ich drei Kabuki-Pinsel. Der in der Mitte war mein erster und eine Weile verschollen. Er ist von catrice und gehörte zu einer LE deren Namen ich nicht mehr weiß, da das ewig und drei Tage her ist. Ich mochte ihn sooo sehr. Und dann war er weg :( Ich war totunglücklich.
Also kaufe ich einen neuen Kabuki und zwar bei http://www.b-e-cosmetics.de. Ich habe ihn in einem Set gekauft, dass auch vier Pinseln besteht. 28,95 kosten vier Fullsize-Pinsel. Neuerdings mit Tasche. Ich mag die Pinsel von B.E.C sehr gerne. Dieser Kabuki ist abgeschrägt und soll für's Pudern, Konturieren und zum Auftrag von Rouge geeignet sein.. Ich benutze ihn für's Pudern. Für die anderen Aktionen habe ich ihn noch nicht verwandt. Als ich dann meinen catrice Kabuki wiederfand stellte ich fest, wie hart der von catrice ist im Vergleich vom Kabuki von B.E.C.


Und dann war ich bei Rossmann unterwegs und musste mich ganz schön bücken, um an die "Soul Sista" LE von essence zu kommen. Ich lese total selten LE Ankündigungen und wusste gar nicht, dass diese LE aktuell in den Läden ist. Hatte davon noch nichts gesehen und gehört. Ich sah den Kabuki, strich über den ausgepackten Pinsel und dachte "Wie weich!" Und da essence nicht sooo teuer ist, durfte er mit. Ich wusste nicht, dass er 3,99 Euro kostete, weil es wie immer nicht dran stand. So etwas ärgert mich. Aber da essence eher günstig ist, bin ich das Risiko eingegangen ;)

Ich weiß inzwischen die Qualität von Pinseln zu schätzen. Am Anfang verstand ich nicht wie man bzw. frau sooo viel Geld für einen Pinsel ausgeben kann. Ich habe ja so ein Set von Douglas mir von meiner Mutter aufschwatzen lassen vor über einem Jahr und das hatte ich in der Hand und dachte mir "Was für Schrottpinsel..." Ich habe vor einigen Monaten viele alte Pinsel weggeworfen. Ja. Ich werde selten etwas weg, aber diesen Schrott konnte ich nicht gebrauchen und nicht verantworten es jemandem zu schenken, außer ich hasse die Person, aber dann schenke ich ihr nichts...

Und ich liebe meine MAC-Pinsel, ein paar der SIGMA-Pinsel finde ich auch gut. Die von B.E.C überzeugen mich auch. Zudem habe ich gelernt, dass jeder unterschiedlich gut mit ein und demselben Pinsel zurecht kommt. Es erstaunt mich immer wieder. Am Anfang dachte ich immer: Gott. Pinsel ist Pinsel. Sooo schwer kann das doch nicht sein! Heute weiß ich es besser :P Tatsächlich komme ich mit einigen Pinseln besser zu Recht als mit anderen und die einen Pinsel nehmen Lidschatten einfach nicht gut auf oder verblenden einfach nicht so wie ich es will. Das hätte ich vor ein, zwei Jahren nicht geglaubt, sondern den Leuten den Vogel gezeigt ;)

Habt ihr Kabuki-Pinsel?
Wenn ja, welche?
Habt ihr auch eine "Pinselhistory" wie ich?

Und am Schluss eine kleine Anekdote. Meine Mutter und ich stehen an der Kasse. Die Verkäuferin sieht uns an und fragt "Riecht einer von euch so fruchtig...?" (Sie ist eine Bekannte und somit per Du). Ich verneine. Meine Mutter streckt ihr Handgelenk hin. Die Verkäuferin schnuppert. "Ja. Du bist das. Das riecht toll. Welches Parfüm ist das?" Meine Mutter: "Keine Ahnung." Ich: "Hast du dich wieder bei mir bedient?" Sie: "Ja..." Ich: "Wie sah der Flakon denn aus?" "Das ist das mit der Blume dran." Ich: "Hoch und lila?" Sie: "Ja." Ich: "Midnight Rose von Lancome"... Tja. Meine Mutter bekommt also Lob für MEIN Parfüm. Tzz...


Kommentare:

  1. Am Anfang konnte ich auch nicht verstehen warum man so viel Geld für einen Pinsl ausgibt. Zum üben und ausprobieren haben mir auch die aus der Drogerie gereicht. Heute habe ich nur noch wenige Drogerie Pinsel zuhause... Die von Ebelin finde ich eigentlich ganz ok. Ich denke die Qualität eines Pinsels weiß man erst mit der Zeit zu schätzen. Den neuen Essence Kabuki habe ich mir heute gekauft. Hast du mit dem schon gearbeitet?

    AntwortenLöschen
  2. @Jana: Ja, ich benutze ihn momentan um mein mattierendes Puder (ebenfalls von essence aus der 50's Girls Reloaded LE) aufzutragen. Dafür mag ich ihn sehr gerne. Er ist ja sehr groß im Gegensatz zu den anderen die ich habe. Für was anderes als Puder würde ich ihn nicht verwenden. Der andere soll ja auch für Rouge und Co verwendbar sein.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe diese LE noch nicht entdeckt, bin aber fleißig auf der Suche! Danke schön für deinen coolen Bericht! Seit 2 Monaten binich auch Kabukis verfallen.
    LG + ein schönes WE

    AntwortenLöschen