Mittwoch, 21. März 2012

Balea Young - Soft & Clear - Antibakterielles Gesichtswasser

Hallo liebe Leser und Leserinnen,

ich habe jetzt meine erste Flasche meines "Balea Young - Soft & Clear - Antibakterielles Gesichtswassers" leer. Ich habe ja nun eine feste Pflegeroutine für die nächsten Monate und dieses Gesichtswasser gehört unter anderem dazu. Ich habe: Mischhaut. Meine T-Zone ist also fettiger, als der Rest und mein Kinn ein Nest für Pickel.

Es ist eine blaue Flüssigkeit. Der Geruch ist stark. Er ist frisch, aber wie gesagt stark. Man ahnt, dass diese Flüssigkeit auch durchaus auf der Haut brennen kann.
Ich benutze sie auch nur in der T-Zone. Im ganzen Gesicht, dann brennen meine empfindlichen Wangen (nach regelmäßigem Anwenden kommt es zu diesem Brennen). Und unter den Augen hat es bei mir auch nichts zu suchen (Es gibt ja Leute, die damit abschminken, würde ich nicht machen! Ist mir viel zu aggressiv.). Das Brennen ist nur kurzzeitig. Dennoch ist es unangenehm. Deshalb lasse ich das jetzt. Da habe ich sowieso keine Pickel. Manche empfehlen es mehrmals am Tag und dann punktuell auf die Pickel aufzutragen. Habe ich noch nicht getestet.
Das Gefühl ist bei mir erst kühlend und sehr erfrischend. Dann spüre ich leichte Trockenheit. Allerdings kein schlimmes spannen oder ziehen. Dennoch spürbar. Und ich merke schon, dass meine Haut trocken ist und Feuchtigkeit benötigt.

Zur Wirkung gegen Mitesser kann ich nichts sagen. Habe ich nicht. Nur dicke, fette Eiterpickel. Salizylsäure und Zink sollen verschiedenes bewirken. Unter anderem sollen sie die Talgproduktion regulieren, damit die Poren gar nicht erst verstopfen. Ich behalte es im Auge. Ich habe das Gefühl, dass es super reinigt und hilft. ABER ich benutze mehrere Produkte und da ist es schwer einem Produkt definitiv die und die Wirkung zuzuschreiben.

Es ist nichts für trockene Haut. Da bin ich mir sicher, denn es ist austrocknend. Ich brauche danach auch eine Creme. Morgens und abends verwende ich es nicht. Dafür ist es mir zu "stark", andere würden wohl "aggressiv" sagen... Da ich abends eine ebenfalls "starke" bzw. "aggressive" Creme von Avéne benutze, verwende ich das Gesichtswasser nur morgens. Ich habe es anfangs zwei Mal täglich benutzt und merkte sofort: Nein, das ist zu viel. Meine Haut tat richtig weh im Wangenbereich (deshalb benutze ich es nur noch in der T-Zone und nicht mehr zur Reinigung). Was aber nicht an diesem Produkt liegen muss, aber ich nehme es dennoch stark an.

200 ml kosten ca. 1,65 Euro.
Nur erhältlich bei DM. Balea ist eine Eigenmarke.


Kommentare:

  1. Ich kann das Gesichtswasser nicht nehmen, weil mir danach mein ganzes Gesicht brennt wie Feuer...
    Tollen Blog hast du! Bin deine neue Leserin.
    Würde mich über einen besuch von dir freuen!

    www.mypinkshadow.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das glaube ich. Es ist wirklich aggressiv... Ich vertrage es gut, wenn ich es 1 x täglich benutze. Ich benutze es auch nur noch am Kinn bzw. in der T-Zone.

      Löschen
    2. und hilft es bei dir ?
      Ich habe mir heute das balea waschgel und das gesichtswasser gekauft mal schauen wie es bei mir wirkt

      Löschen