Mittwoch, 20. Juni 2012

Meine aktuelle (Anti-Pickel)Pflege

Hallo liebe Leser und Leserinnen,

heute möchte ich euch meine aktuelle Pickel-Bekämpfungsarmee vorstellen beziehungsweise meine Pflege. Einzelne Reviews folgen in den kommen Tagen oder Wochen, denn die einen Produkte benutze ich schon länger und andere kürzer. La Roche-Posay ist eine Konstante. Ich habe ja gesagt, dass ich nicht mehr so viel experimentieren will. Ich kann ja nicht alle paar Wochen meine Pflege komplett ändern. Vergessen habe ich zwei Produkte von clinique. Die clinique Moisture Surge Extended Thirst Relief Gesichtscreme und die all about eyes Augencreme.



1) Außerdem benutze ich die clinique Oil-Control Cleansing Maske. Die ich recht gerne benutze.100 ml kosten 28,95 Euro. Da ich die Maske nur am Kinn nutze komme ich sicher sehr lange mit einer Tube aus.Wichtig: Wirklich nach 5 Minuten abnehmen! Es wird sonst steinhart und ihr bekommt fette Falten vom Tragen. Ich habe es einmal auf der Stirn benutzt und zu lange drauf gelassen. Oh Gott. Wie ich aussah! Tiefe Furchen" Man kann sie 1 - 3 Mal die Woche nutzen. Sie ist tatsächlich bei nicht austrocknet, aber manchmal juckt es zum Ende der 5 Minuten hin. Ob sie Poren verkleinert kann ich nicht sagen. 

2) Ich benutze in Kombination mit Produkt 3) die Shiseido Cleansing Massage Brush Massagebürste. Sie kostet 25,95 Euro und ich liebe sie. Die Drogeriebürsten sind hart. Das fällt besonders im Vergleich auf. Damit bekommt man ein Peeling und bei täglicher Anwendung rote Haut. Diese hier ist sanft und einfach klasse.   

3) Annayake Mousse Nettoyante Douceur Fraîche Reinigungsschaum. Dieses Produkt benutze ich abends um Make-up abzubekommen und quietschreine Haut zu bekommen.  100 ml kosten 39,95 Euro. Ja. Das ist eine Hausnummer. Aber ich brauche nur wenig und es ist sehr ergiebig. Und ich liebe es einfach. Ich habe davon immer Pröbchen gesammelt und nun endlich das Originalprodukt gekauft. 

4) Des Weiteren benutze ich das Biotherm - Pure.Fect Soin Hydra Gesichtsfluid. Ich mag es. Es kühlt, spendet Feuchtigkeit, ich bekomme davon keine Pickelchen und es hat tatsächlich einen leicht mattierenden Effekt. 27,95 Euro / 50 ml. Zum verfeinerten Hautbild kann ich nichts sagen. Die Serie macht mich echt neugierig, aber ich will ja nicht mehr hin und her probieren und die ganze Pflege umstellen... :( Zudem ist das Ganze ein teures Vergnügen. Schade. 

5) Das neuste Produkt ist von Origins. Das Super Spot Remover Anti-Pickelpflege. Ich kann verraten, dass ich verliebt bin. Auch wenn wir ein paar Dosierungsprobleme und Anfangsschwierigkeiten miteinander hatten, aber dazu mehr in der Review. 16,95 Euro für 10 ml. Die Verpackung nervt! Ich trage es mit Wattestäbchen auf. 

6) La Roche-Posay Effaclar schäumendes Reinigungsgel. Es kostet so um die 10 - 13 Euro. 200 ml. Das benutze ich morgens.  

7) La Roche-Posay Rosaliac. 40 ml kosten irgendwas unter 15 Euro. Die Preise schwanken hier sehr, je nachdem so ihr kauft. Diese Feuchtigkeitspflege ist gegen Rötungen und hilft auch, dass meine Pickel kaschiert werden. Meine Mutter benutzt sie jedoch eher, als ich. Ich finde, dass sie damit gleich besser aussieht, denn sie trägt kein Make-up.  

8) La Roche Posay Cicaplast ist eine Wundpflege. Ich benutze sie um Pickelmale zu reduzieren, aber nur abends, da sie sehr langsam einzieht und sichtbar auf der Haut bleibt. Sie glänzt richtig stark. 40ml / ca. 9 Euro.

Die Azulen Paste benutze ich im Moment nicht, da ich das Origins-Produkt teste. Ich habe aber ein neues Produkt von Dr. R. A. Eckstein, dass ich auch bereits auf ein zwei Pickelchen teste. Das zeige ich euch demnächst und kann verraten, dass es zwar Blassnasen wie mir nicht zu 100 % gefallen wird, aber jedem mit einer gesunden Hautfarbe ;)

Wie gesagt: Ausführliche Reviews folgen. 
Ab dem 2. Juli habe ich wieder mehr Zeit :)

Was macht ihr gegen Pickel?


Kommentare:

  1. Hm, das ist ja schon ne ganze Menge. Also, ich habe auch eine extrem zu Pickeln neigende Haut und ich finde, es ist so wie auf beautypedia.com beschrieben: man soll aufpassen, dass die Kosmetik/Hautpflege keine Reizstoffe enthält (Inhaltsstoffe überprüfen ist absolutes muss), sehr milde Waschlotion, eine Benzylperoxidhaltige Creme oder Gel plus BHA Exfoliant und SPF für den Tag. Weniger ist manchmal mehr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bia,
      das stimmt :)
      In meinem Fall bin ich sehr zufrieden mit dem was ich benutze.
      Ich hatte meine schlimmste Zeit, als ich noch gar nichts benutzte. So schlimm war meine Haut Gott sei Dank nie wieder :) Seitdem konnte es nur noch besser werden.
      Wobei ich die Produkte nicht alle gleichzeitig benutze. Ich brauche ja nur eine Feuchtigkeitscreme und die Produkte wie Cicaplast, die Maske oder das Produkt von Origins nutze ich auch nicht täglich :)
      Meine Freundin muss da mehr darauf achten. Sie hat Akne und reagiert sehr stark auf Umstellungen und manche Inhaltsstoffe. Meine Haut ist da ein wenig unempfindlicher.
      Liebe Grüße
      Feena

      Löschen
  2. im Moment benutze ich auch Produkte von La roche. Vor allem das Waschgel gefällt mir.

    AntwortenLöschen